Nachhaltigkeit

Im Einklang mit der Natur – Gelebte Nachhaltigkeit im Asia Resort Linsberg


Linsberg Asia ersetzt Kunststoff und stellt auf ökologische Varianten um

Cocktails und kühle Erfrischungsgetränke werden in der Regel mit einem Trinkhalm serviert. Die Kunststoffhalme werden nach einmaligem Gebrauch entsorgt und brauchen viele Jahre, bis sie sich zersetzen und richten dabei teilweise große Schäden in der Natur an.

Trinkhalme und Becher aus Biokunststoff stellen eine umweltfreundliche Alternative dar. Damit unsere Gäste auf den Genuss eines kühlen Getränks mit dem obligatorischen Trinkhalm nicht verzichten müssen, setzt Linsberg Asia auf diese nachhaltige, ökologische und bewusste Lösung.

Im Asia Resort Linsberg werden Strohhalme und Becher verwendet, die aus einem BIO Werkstoff bestehen, der aus nachwachsenden, pflanzlichen Rohstoffen hergestellt wird.

Diese Bio-Produkte sind biologisch, nachhaltig und umweltfreundlich. Sie bestehen aus lebensmittelechter Bio-Werkstofff Polymilchsäure (PLA) bzw. aus Kartoffel- bzw. Maisstärke und Milchsäure und sind zu 100 % voll biologisch abbau- und kompostierbar.

Unsere umweltfreundlichen, erdölfreien Bio Strohhalme werden in Europa nach europäischen und amerikanischen Standards für kompostierbare Polymerkunststoffe hergestellt und entsprechen der DIN EN 13432:2000-12 sowie dem Standard ASTM D 6400:2012-01.

Da diese PLA Trinkhalme in Optik, Verwendbarkeit und Haptik eins zu eins austauschbar sind, sind sie von Kunststofftrinkhalmen nicht zu unterscheiden. Wir freuen uns, dass wir mit dieser Lösung ein Zeichen setzen und somit aktiv zur Reduzierung der Plastikmengen beitragen können.

Unsere weiteren Maßnahmen für einen verantwortungsvollen Umgang mit der Natur im Überblick:

• Die Haupterwärmung des Badewassers erfolgt über ein Biomasse- Fernwärmenetz.

• Durch die Verwendung von ausschließlich Biomasse kommt es einerseits zu massiven Einsparungen des Treibhausgases CO2, andererseits zu einer beträchtlichen regionalen Wertschöpfung.
Das benötigte Waldhackgut wird aus der heimischen Landwirtschaft bezogen.

• Für die Erzeugung von Kälte sind zwei Kältemaschinen vorhanden. Zusätzlich gibt es eine Flüssigkeitsunterkühlung mittels Wasser aus Sprinklerbecken, das für den Brandfall für die Löschung notwendig ist.  Diese Sprinklerbecken werden zur Optimierung des Systems als Kältespeicher verwendet. Die entstehende Abwärme der Kältemaschinen wird Badewasserbereich zugeführt. Auch dem Abwasser wird Wärme entzogen, die dann zum Heizen der Becken verwendet wird.
Im Winter werden zusätzlich die Niedertemperaturheizsysteme damit versorgt.

• Jährlich werden ca. € 30.000,- für die Umstellung der herkömmlichen Leuchtmittel auf LED verwendet.

• Flachdächer sind mit Pflanzen und Wiesenblumen begrünt. Durch diese ökologische Bauweise ist daher neben der naturverbundenen Optik ein zusätzlicher Wärmedämmungsgrad der Dächer vorhanden.
Das weitläufige Gartenparadies mit bepflanzten Biotopen, Bäumen und eine Vielzahl von Sträuchern und Hecken bietet nicht nur für Mensch einen idealen Rückzugsort, sondern auch für viele Tiere sowie gefährdete Insekten ein hervorragendes Habitat. 

• Einen Großteil unserer Produkte beziehen wir von regionalen Anbietern.

• Unseren Gästen stehen E-Bikes  zur Verfügung, sowie Gratis Ladestationen für E-Autos.

• Bei Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln holen wir unsere Gäste gerne vom Bahnhof in Bad Erlach ab.